22.02.2018Brandenburger Unternehmen investieren 2017 mit Hilfe von Bürgschaften mehr als 170 Mio. Euro

LOGO Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH

Das Bürgschaftsgeschäft der Bürgschaftsbank Brandenburg wächst deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Bürgschaften in Höhe von 84 Mio. Euro sichern Investitionen von über 170 Mio. Euro ab. Unternehmensnachfolgen werden immer wichtiger. Die Anzahl der verbürgten Vorhaben sinkt leicht, die Bürgschaftsbeträge wachsen. Zum fünften Mal in Folge: Bestes Neugeschäft in ostdeutschen Bundesländern. Rückbürgschaften durch Bund und Land sinken, da Risiko für Bürgschaftsbanken steigt.

Hier geht es zur Pressemitteilung

Letzte Aktualisierung: 22.02.2018

Auswahl

Jahr
Rubrik